Das Gadefest
skål!

Wichtiges hinterlassen



birgitdiestarke, Dienstag, 16. Juni 2015, 00:41
Oh, ein gadefest, wie schön! Aber das mit dem Essen ist wohl nicht für ganz Dänemark typisch. Ich hätte auch einen Tisch für das Essen erwartet und dann probiert man von allem etwas.

Bei uns in der Strasse kennen sich die Leute fast gar nicht, was in einem Häuserviertel in Dänemark ungewöhnlich ist. Die Leute kommen eben auch aus aller Welt und halten sich sehr für sich.

meermond, Donnerstag, 18. Juni 2015, 13:44
Ja, wir wissen leider schon, dass die Dänen in der Regel sehr zurückhaltend sind. Umso mehr freuen wir uns, in diesem Viertel zu wohnen! Was hier so alles gesellschaftlich veranstaltet wird, ist unglaublich. Der Zusammenhalt ist ungewöhnlich und so haben die Menschen hier gerade für den Neubau eines dörflichen Supermarktes privat Geld verliehen! Auch für das Versammlungshaus wurde das schon so gemacht. Viele Feste, viele Veranstaltungen, aufgeschlossene Leute. Wir haben offenbar wirklich das ganz große Los gezogen :-)