Angst im unheimlichen Haus
lachen Sie bitte nicht, Rotfrau fand es wahrlich sehr gruselig!

Wichtiges hinterlassen



kommentante, Freitag, 19. Juni 2015, 18:07
Vermutlich habt ihr einen Bilch unterm Dach. Wahrscheinlich ein Gartenschläfer, der sich aber leider euren Fehlboden zum schlafen ausgesucht hat. Bzw. zum nicht-schlafen, sondern zum über euren Köpfen rumtrappeln, wann er gerade Lust darauf hat.

In Deutschland steht er unter Naturschutz, also darf man ihn nicht töten. Eine Kastenfalle ist erlaubt, mit Köder: Apfelstücke, mit Nutella bestrichen. Soll 100% wirken.

Wenn ihr ihn nicht erwischt, tröstet euch: Den Winter verschläft er komplett.

birgitdiestarke, Freitag, 19. Juni 2015, 23:11
Na, besser so einer als ein Marder! Aber die sind vielleicht auch zu gross für das Lüftungsloch?

meermond, Sonntag, 21. Juni 2015, 22:46
ES IST EIN MARDER!!!! GERADE IN DIESEN SEKUNDEN FOTOGRAFIERT! BEITRAG MORGEN! JETZT GIBT´S NERVENBERUHIGUNGSWEIN!!!!

birgitdiestarke, Montag, 22. Juni 2015, 21:00
Da kann ich nur 'oh Scheisse' sagen. Den musst du wegkriegen, sonst fängt es auch an zu stinken, ohne dass er tot ist. Blöde Viecher, und danach dann gleich dicke Metallgitter über die Lüftungslöcher.

Es findet sich doch immer ein Marder im Paradies ...

meermond, Sonntag, 28. Juni 2015, 21:37
offenbar ;-)